Neapolitanische Pizza und die Aromen der mediterranen Küche

Neapolitanische Pizza und die Aromen der mediterranen Küche

Kampanien ist eine Region Süditaliens, die auf der ganzen Welt für ihr künstlerisches und kulturelles Erbe bekannt ist, aber vor allem für ihr kulinarisches, die mediterrane Küche ist von der UNESCO geschützt.

Von Neapel über Pompeji bis zur Amalfiküste, vorbei an Capri und Ischia wartet Kampanien darauf, entdeckt zu werden!

Nicht zu verpassen ist das antike historische Zentrum von Neapel, das wegen seiner künstlerischen Schönheiten zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde, die historischen archäologischen Stätten von Pompeji und Herculaneum, aber auch der prächtige Königspalast von Caserta, nicht weit vom Zentrum entfernt. Aber das beliebteste Urlaubsziel in Italien ist die Amalfiküste!

 

 

Es hat seinen Namen von seiner historisch wichtigsten Stadt Amalfi, ebenso berühmt sind Positano, Ravello und Vietri. Und wenn Sie Lust auf das Meer haben, können Sie den von allen geliebten und begehrten Ort nicht verpassen, die Insel Capri, die seit jeher mit großem Charme gesehen und als Filmkulisse für zahlreiche Filme ausgewählt wurde, zu sehen sind die Faraglioni und wunderbare Grotta Azzurra.

Kampanien ist berühmt für seine typischen Produkte wie Tomaten aus San Marzano, Artischocken aus Paestum, Annurca-Apfel aus Avellino, Zitronen aus Sorrent und Amalfi, frischer Fisch, Büffelmozzarella, Eis, Pasta aus Neapel, DOC-Weine wie Falanghina del Sannio, und Limoncello.

Kampanien ist auch bekannt für seine kulinarischen Rezepte wie Pasta mit Fleischsauce, ein einziges Gericht auf der Basis von Schmalz, Schinkenfett und Kalbsscheiben gefüllt mit Käse, Knoblauch, Pinienkernen und Petersilie; Auberginen-Parmigiana, ein weiteres typisches Gericht auf der Basis von Parmigiano Reggiano DOP, Auberginen und Tomatensauce; Spaghetti mit Miesmuscheln oder Venusmuscheln; Meeresfrüchte Risotto; gebratene Sardellen; Sfogliatella mit cremiger Füllung aus frischem Ricotta; babà und viele andere Spezialitäten zum Probieren.

Schließlich ist die stärkste, berühmteste und heute globalisierte kulinarische Tradition die der neapolitanischen Pizza!

Ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt, wurde sie 1700 in Neapel geboren, die ersten Pizzen waren die Marinara, die Margherita und die Mastunicola, bis hin zu den verschiedenen Varianten, die wir heute alle kennen.

Lassen Sie uns einige typische Produkte der mediterranen Küche im Detail sehen.

 

  1. Formaggini Parmigiano Reggiano.

Parmigiano-Reggiano-Käse.

 

Weich und cremig mit einem intensiven Geschmack ist Parmigiano Reggiano der am häufigsten verwendete Käse in der mediterranen Küche.

 

  1. Pomodori Datterini Mutti.

Dies sind süße Tomaten, die sich durch ihre leuchtend rote Farbe und saftige Zartheit auszeichnen. Mutti bewahrt die Frische und den Duft der frisch gepflückten Tomate

 

  1. Farina Molino Caputo Nuvola (Tipo 0 pro Pizza).

Es ist das perfekte Mehl für Ihre hausgemachte neapolitanische Pizza, es ist eine neue Typ 0-Variante, die stark hydratisierte Teige ermöglicht, der Pizza eine perfekte Kante und einen homogenen Teig verleiht. Nuvola ist ein 100% natürliches Produkt ohne die Verwendung von Zusatzstoffen und Konservierungsmitteln.

 

  1. Olio extravergine di oliva Monini.

Der klassisch ausgewogene, harmonische und volle Geschmack von Monini nativem Olivenöl extra, italienische Exzellenz, perfekt für Ihre mediterranen Gerichte.

 

  1. Piselli Extrafini Bonduelle.

 Aus dem Mittelmeerraum stammend, eignen sie sich hervorragend als Beilage zum Abendessen, oder in der kampanischen Küche werden sie viel in Bologneser Pasta und Reissart verwendet, einem typisch neapolitanischen Gericht.

 

  1. Pappardelle De Cecco.

Hier ist eine Nudelform, die bei den Neapolitanern sehr beliebt ist, perfekt für einen ersten Gang, aber auch für ein Fischgericht wie Pappardelle mit Muscheln.

 

American Express Generic Maestro Mastercard PayPal Shop Pay Visa